Essen & Trinken
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63

Essen & Trinken (13)

Kuchenbüfett

In der Bahnhofsmission am Bahnhof Wilhelmshöhe werden täglich Brötchen, Kaffee und Tee als Notverpflegung angeboten.

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag: 9 -18 Uhr

Sonn- und Feiertags: 13:30 - 18 Uhr

Im Büchercafé gibt es kleine bezahlbare Frühstücksangebote und Bücher zu geringen Preisen. Auch andere Gebrauchsgegenstände sind immer mal wieder im Angebot.
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10:00 - 17:45 Uhr

 

"Reden und reden lassen" - Das Café März ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für alle, die Getränke, Kuchen und kleine Speisen zu günstigen Preisen genießen wollen. Hier treffen sich Menschen zum Kennenlernen, Freund*innen zum Austausch und Ratsuchende beim gemeinsamen Frühstück, Abendessen oder bei schönem Wetter im Garten.
Sozialtherapie Kassel e.V.
Ansprechpartnerin Heike Müller
Öffnungszeiten:

Montag 10.00 - 17.00 Uhr
Dienstag - Donnerstag 10.00 - 20.00 Uhr
Freitag 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 13.00 Uhr

Die Gruppe „Foodsharing Kassel“ besteht aktuell aus rund 35 aktiven Menschen, die bei verschiedenen Kasseler Betrieben Lebensmittel einsammeln, die zwar noch völlig in Ordnung sind, aber trotzdem in der Mülltonne landen würden, z.B. Gemüse, Tiefkühlkost und unterschiedliche Backwaren. Die geretteten Lebensmittel werden an vorher abgestimmten Treffpunkten kostenlos verteilt oder an öffentlichen Abholstellen gelagert.Während der Öffnungszeiten kann jede*r dort vorbeikommen und mitnehmen, was er oder sie möchte – in der Regel mittwochs ab 18.30 Uhr und freitags ab 15 Uhr.

Mehr Infos gibt es per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Aktion des Diakonischen Werks Kassel, der beteiligten Kirchengemeinden und des
Fördervereins Gesegnete Mahlzeit e.V.
Für Menschen mit geringem Einkommen gibt es an den folgenden Ausgabestellen
von Montag bis Freitag von 12 Uhr bis 14 Uhr eine warme Mahlzeit zum ermäßigten Preis von 2 €:

  • Haus der Diakonie
    Hermannstr. 6, 34117 Kassel
  • Stadtteilzentrum Wesertor
    Weserstr. 26, 34125 Kassel
  • Gemeindehaus Auferstehungskirche
    Mombachstr. 24, 34127 Kassel

Einen Berechtigungsausweis für den ermäßigten Essenspreis erhält man in der Hermannstr. 6 im 1. Stock.

Jeweils am letzten Sonntag des Monats von 14:00 - 16:00 Uhr bieten mehrere katholische Gemeinden eine kostenlose warme Mahlzeit im Alfred Delp Haus, Gemeindezentrum von Sankt Familia an.  Zum Nachtisch gibt es Kaffee und Kuchen.

Rest-Lebensmittel werden bei Hersteller*innen, Groß- und Einzelhändler*innen eingesammelt und an Menschen mit wenig Geld verteilt. Nach einer kurzen unbürokratischen Prüfung der „Bedürftigkeit“ und der Erstellung einer persönlichen Abholkarte werden gegen den symbolischen Betrag von 2 € einmal in 14 Tagen Lebensmittel ausgegeben.
Kontaktmöglichkeiten:
Di - Fr. 9.30 - 12.00 Uhr und
Fr. 14.00 - 16:00 Uhr

Das Team von St. Joseph gibt am Samstagnachmittag um 12:30 Uhr Lebensmittel aus, die aus Spenden oder den eigenen Gärten stammen.Dann gibt es ebenfalls eine einfache Kaltverpflegung.

In den vier Mensen der Universität, an den Standorten

  • Zentralmensa am Holländischen Platz
  • Ingenieursschule in der Wilhelmshöher Allee
  • AVZ in der Heinrich-Plett-Straße
  • Kunsthochschule in der Menzelstraße

können auch Nicht-Studierende relativ preiswert essen.
Es gibt verschiedene Menüs ab 4€.


ist ein Angebot von Hand in Hand e.V., dem Nachbarschaftshilfeverein der Vereinigten Wohnstätten 1989eG.
Ein Mittagessen im Rahmen des Projekts „Nachbarn kochen für Nachbarn“ des Nachbarschaftstreffs Kirchditmold  wird zum Selbstkostenpreis serviert und kostet zwischen 2,30 € (Suppen) und 3,00 € (andere Gerichte),
Warm- und Kaltgetränke kosten 0,50 €. Das Angebot steht allen Stadtteilbewohner*innen offen.

Termin des Mittagstischs:
Mi. 12:00 - 13:00 Uhr
Den Speiseplan gibt es auch im Internet.

Ein weiteres Angebot am selben Ort ist der Kaffeetreff „Erste Sahne“.
Jeden Mittwoch von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr gibt es selbstgebackenen Kuchen für 1,00€ sowie Tee, Kaffee und Kaltgetränke - alles 0,50 €.

Dieses Angebot für HIV-Positive und andere chronisch kranke Menschen findet jeweils an den letzten 5 Werktagen eines Monats ab 12 Uhr solange der Vorrat reicht. Es gibt ein einfaches, gesundes Mittagessen für einen Solidaritätsbeitrag von 1€ für Alle, deren Budget am Monatsende knapp ist.

Foto Michael Katzner

Das Team der Klosterkirche Nordshausen kocht für einen Kostenbeitrag von 3,50 € Dienstag bis Freitag um 12:30 Uhr ein Drei-Gänge-Menü. Um telefonische oder persönlich Anmeldung wird gebeten. Eine Anmeldeliste liegt im Eingangsbereich aus.
Am selben Ort findet sich das Stadtteil-Cafe, wo es von Dienstag bis Donnerstag von 14.30 - 16:30 Uhr zu sehr günstigen Preisen und in unterhaltsamer Atmosphäre gemütlich Tee, Kaffee und Kuchen gibt.

Die katholische Pfarrgemeinde St. Nikolaus bietet an jedem vorletzten Sonntag im Monat um 12:00 Uhr ein kostenloses Mittagsessen an. Es werden z.B.Suppen, Eintöpfe und Kuchen angeboten.