Initiativen & Gruppen
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63
Initiativen & Gruppen

Initiativen & Gruppen (14)


Neben den thematischen Arbeitsgruppen liegt der Schwerpunkt auf Aktionen und Kampagnen vor Ort. Die Gruppe ist in lokalen/regionalen Bündnissen aktiv und organisiert Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Themen.

Die Regionalgruppe trifft sich in der Regel am ersten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Kulturzentrum Schlachthof in Raum 111. Ab Juni finden die Treffen im Philipp-Scheidemann-Haus statt.

Das attac-Radio im Freien Radio Kassel sendet an jedem zweiten Dienstag im Monat von 21:00-22:00 Uhr auf UKW 105,8 MHz.

Das Projekt „Essbare Stadt“ arbeitet an der Entwicklung einer lebendigen und produktiven Stadtlandschaft im Kontext von urban gardening.

Mit viel ehrenamtlichem Engagement und Freude am Gärtnern und Vernetzen betreibt der Verein die Gründung und Pflege von Gemeinschaftsgärten (ForstFeldGarten, Gartenprojekt Wesertor), bietet Teilhabemöglichkeiten beim biologischen Gemüseanbau in der Stadt (Gemüse-Selbst-Ernte-Projekte), pflanzen -in Abstimmung mit Ortsbeiräten und Gartenamt- gemeinsam mit Menschen aus den Stadtteilen Nuss- und Obstgehölze (offizielles Kassel 1100-Projekt „StadtFruchtGeNuss“), pflegt alte Obstbaumbestände, vermittelt Baumpatenschaften, organisiert gemeinsame Ernte-, Saft- und Einmachaktionen, kocht und speist wöchenlich gemeinsam, bietet einen monatlichen Stammtisch sowie bisweilen Filmabende, Workshops und Vorträge zum Thema an.

Die Datenbank "Familenfreundliches Kassel" bietet einen Überblick über Organisationen und Einrichtungen zu den Themen Beratung, Gesundheit, Bildung oder Betreuung sowie Freizeitmöglichkeiten in Kassel. Außerdem gibt es auf der Internetseite eine Übersicht über Spielplätze in Kassel.

Die Gruppe „Foodsharing Kassel“ besteht aktuell aus rund 35 aktiven Menschen, die bei verschiedenen Kasseler Betrieben Lebensmittel einsammeln, die zwar noch völlig in Ordnung sind, aber trotzdem in der Mülltonne landen würden, z.B. Gemüse, Tiefkühlkost und unterschiedliche Backwaren. Die geretteten Lebensmittel werden an vorher abgestimmten Treffpunkten kostenlos verteilt oder an öffentlichen Abholstellen gelagert. Während der Öffnungszeiten kann jede*r dort vorbeikommen und mitnehmen, was er oder sie möchte – in der Regel mittwochs ab 18.30 Uhr und freitags ab 15 Uhr.

Mehr Infos gibt es per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gegenöffentlichkeit produzieren und selber auf Sendung gehen.
Es gibt Sendungen zu verschiedenen politischen Themen und freie Sendeplätze.
Gesendet wird auf 105,8 Mhz.

215121 original R K B by Tobias Zeller pixelio

Tobias Zeller / pixelio.de

Sprechzeiten:
Mo. - Do.  8:45 -12:00 Uhr
Di.         13:00 - 15:00 Uhr

 

 

Die ijkk ist eine überparteilich organisierte Initiative mit wechselnden Themen und Unterstützer*innen. Aktuell gibt es Aktivitäten für den Erhalt der Kasseler Freibäder unter dem Motto "pool bleiben" sowie ein Expose für ein Kulturbad in Wilhelmshöhe.

Das Mitgeh-Netzwerk ist eine ehrenamtliche Initiative, um die Rechte von Erwerbslosen durchzusetzen. Hier erhält man eine Begleitperson bei Terminen bei Jobcenter und Arbeitsagentur. Als Zeuge, Zeugin oder emotionale Unterstützung, was genau die Aufgabe der Begleitung ist wird individuell abgesprochen.

email: ralfjahn(at)gmx.de

Unter dem Motto "Mut zur Gegenwehr !" gibt es hier Tipps, Informationen und Erfahrungsaustausch rund um ALG I und Hartz IV.
Darüber hinaus beschäftigt sich die Gruppe mit der Umsetzung von Hartz IV vor Ort und möglichen Perspektiven. Mitstreiter*innen sind willkommen.

Sprechzeiten & Kontakt:
Di. 14:00 - 16:00 Uhr
Do. 11:00 - 12:00 Uhr
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KISS ist eine Anlaufstelle für Fragen und Anliegen der gesundheitlichen und sozialen Selbsthilfe.
telefonische Sprechzeiten:
Mo. & Do. 9:00 - 12:30 Uhr

Mi.           14:00 - 17:30 Uhr

mail: kiss(at)kassel.de

Das Motto ist „reparieren statt wegwerfen". Während der Veranstaltung stehen den Gästen hilfsbereite Fachleute und begabte Hobbyhandwerker unterschiedlicher Fachrichtungen zur Seite. Es geht um Hilfe zur Selbsthilfe, und nicht darum, einen kostenlosen Reparaturservice als Konkurrenz zum örtlichen Handwerk aufzuziehen.

Ein weiteres Ziel der Initiative ist die Förderung des Nachbarschaftsgedankens. Jede/r kann kommen und bei einer Tasse Kaffee und gespendetem Kuchen einen netten Nachmittag im Gespräch verbringen.

im Nachbarschaftstreff Vorderer Westen - Hand in Hand e.V.

Ansprechpartner: Wolfgang Ehle, info(at)repaircafe-ks.de

Die Rothe Ecke ist ein selbstorganisierter und ehrenamtlich betriebener Raum von Leuten, die gemeinsam mit anderen in Rothenditmold und darüber hinaus sich vernetzen und aktiv werden wollen bei Problemen mit dem Jobcenter, auf der Arbeit oder im Stadtteil.

Öffnungszeiten:

Mi 9:00-11:00

oder nach Absprache: rothe-ecke(at)gmx.de und auf facebook

Das UmweltHaus Kassel ist das gemeinsame Haus von mehreren aktiven Umweltverbänden und des Vereins UmweltHaus Kassel. Hier gibt es Vorträge, Veranstaltungen und Arbeitsgruppen zu umweltpolitischen Themen. Aktiven Gruppen können Räume zur Verfügung gestellt werden.
Öffnungszeiten:
Mo.  9:00 - 18:00 Uhr
Di.   9:00 - 18:00 Uhr
Mi.   9:00 - 18:00 Uhr
Do.  9:00 - 18:00 Uhr

Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Die Zeitbörse basiert auf dem Prinzip der Nachbarschaftshilfe. Die Mitglieder tauschen untereinander Dienstleistungen durch Austausch von Zeit. Jede Leistung ist gleich viel wert. Die Verrechnung erfolgt in "Talenten". Bei Eintritt bezahlt jede Person 5,- € als einmalige Aufnahmegebühr. In den „Kreativen Seiten“ sind alle Mitglieder mit ihren Angeboten und Nachfragen gelistet. Dafür zahlt jedes Mitglied 12,- € / Jahr bei Postversand bzw. 6,- € / Jahr bei Versand per Email. Die Mitglieder der Zeitbörse nehmen eigenständig Kontakt auf zu denjenigen, deren Hilfe sie in Anspruch nehmen oder denen sie ihre Dienste anbieten wollen. Jedes Mitglied zahlt einen Monatsbeitrag von 6 Talenten für Verwaltungsarbeiten.

Jeden dritten Mittwoch im Monat gibt es das offene Treffen mit Tauschmarkt "BörsenZeit" von 18:00 - 20:00 Uhr im Holzwurm, Tischbeinstr. 133/135,

Kontakt. info(at)zeitboerse-kassel.de