×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63
Donnerstag, 24 Juli 2014 15:10

Rothe Ecke

Die Rothe Ecke ist ein selbstorganisierter und ehrenamtlich betriebener Raum von Leuten, die gemeinsam mit anderen in Rothenditmold und darüber hinaus sich vernetzen und aktiv werden wollen bei Problemen mit dem Jobcenter, auf der Arbeit oder im Stadtteil.

Öffnungszeiten:

Mi 9:00-11:00

oder nach Absprache: rothe-ecke(at)gmx.de und auf facebook

Freigegeben in Initiativen & Gruppen
Donnerstag, 10 Juli 2014 16:06

Jobcenter Mitgeh-Netzwerk

Das Mitgeh-Netzwerk ist eine ehrenamtliche Initiative, um die Rechte von Erwerbslosen durchzusetzen. Hier erhält man eine Begleitperson bei Terminen bei Jobcenter und Arbeitsagentur. Als Zeuge, Zeugin oder emotionale Unterstützung, was genau die Aufgabe der Begleitung ist wird individuell abgesprochen.

email: ralfjahn(at)gmx.de

Freigegeben in Initiativen & Gruppen
Dienstag, 03 September 2013 12:17

Tacheles Adressverzeichnis

Im Tacheles-Adressverzeichnis finden sich Rechtsanwält*innen, Beratungsstellen, Erwerbslosen- und Sozialinitiativen, die Beratung und Unterstützung zum Arbeitslosen- und Sozialhilferecht mit den Schwerpunkten Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Arbeitslosenrecht nach dem SGB III oder allgemeine Existenzsicherung anbieten. Ebenfalls gibt es hier Organisationen oder Personen, die beim Gang zur Behörde Beistand und Schutz als Ämterbegleitung anbieten.

Freigegeben in Sozialberatung
Donnerstag, 06 Dezember 2012 15:06

Kasseler Erwerbslosen-Initiative (KEI)

Unter dem Motto "Mut zur Gegenwehr !" gibt es hier Tipps, Informationen und Erfahrungsaustausch rund um ALG I und Hartz IV.
Darüber hinaus beschäftigt sich die Gruppe mit der Umsetzung von Hartz IV vor Ort und möglichen Perspektiven. Mitstreiter*innen sind willkommen.

Sprechzeiten & Kontakt:
Di. 14:00 - 16:00 Uhr
Do. 11:00 - 12:00 Uhr
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freigegeben in Initiativen & Gruppen
Mittwoch, 05 September 2012 14:14

Kasseler Erwerbslosen-Initiative (KEI)

Unter dem Motto "Mut zur Gegenwehr !" gibt es hier Tipps, Informationen und Erfahrungsaustausch rund um Arbeitslosengeld I und Hartz IV.
Darüber hinaus beschäftigt sich die Gruppe KEI mit der Umsetzung von Hartz IV vor Ort und möglichen Perspektiven. Mitstreiter*innen sind willkommen.

Sprechzeiten & Kontakt:
Di. 14:00 - 16:00 Uhr
Do. 11:00 - 12:00 Uhr
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freigegeben in Sozialberatung
Mittwoch, 09 November 2011 12:23

Broschüre "Keiner geht allein zum Amt"

Amt

Das Arbeitslosenzentrum Krefeld hat eine Broschüre 'Keiner geht allein zum Amt' herausgegeben.
Die Broschüre enthält eine Vielzahl praktischer Tipps im Umgang mit den Jobcentern.
Sie ist hier zu finden:
Broschüre

Freigegeben in Sozialberatung
Montag, 15 August 2011 14:17

Ämterlotsen

Die ehrenamtlichen Ämterlotsen bereiten mit den Ratsuchenden den Behördentermin vor, helfen beim Zusammenstellen der Unterlagen und Fragen und begleiten bei Behördengängen.
Kontakt über die Mitarbeiter*innen der Allgemeinen Sozialberatung des Diakonischen Werkes.

 

in der Hermannstraße 6:

Di & Fr 10 - 12 Uhr

 

im Wesertor, Weserstr. 26:

Mi 13 - 15 Uhr

Freigegeben in Sozialberatung
Montag, 11 April 2011 12:52

Sozialberatung Diakonisches Werk

Die allgemeine Sozialberatung steht allen Hilfesuchenden offen. Bei Verlust des Arbeitsplatzes oder Verschuldung, bei persönlichen Krisen und Notlagen wird praktische Hilfe und Beratung kostenlos angeboten.

Sprechzeiten:
Hermannstraße 6:     Di. & Fr. 10:00 - 12:00 Uhr
Weserstr. 26:            Mi. 13:00 - 15:00 Uhr (Gemeindehaus Neue Brüderkirche)

Die verschiedenen Beratungsangebote der Diakonie - ob zum Thema Sucht, Schulden, Schwangerschaft, Erziehung oder Lebensberatung - finden sich übersichtlich auf der Beratungsseite der Diakonie.

Freigegeben in Sozialberatung
Montag, 11 April 2011 12:45

Sozialberatung Caritas

Das kostenlose Beratungsangebot bietet der Caritasverband bei persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten an.
Unterstützung bei Anträgen und deren Durchsetzung bei Behörden gehört dazu. Die Beratung über Existenz sichernde Maßnahmen und soziale Leistungen wie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Kindergeld usw.
Weitervermittlung und Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten wie dem Jugendmigrationdienst (JMD), der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE), dem Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF), der Caritas-Schuldnerberatung , Suchtberatungsdiensten usw. ist von hier aus möglich!
Sprechzeiten Die Freiheit 2 (Innenstadt)
Mo., Mi. & Fr. 9:00 - 12.30 Uhr

Freigegeben in Sozialberatung

Der Gemeinnützige Förderverein für Personen und Projekte zeigt sich solidarisch mit Langzeitarbeitslosen (m/w), Schwervermittelbare,

Behinderte Menschen mit Migrationshintergrund oder Hartz IV Empfänger*innen und Strafgefangenen.

 

Arbeitsgebiete:
Familienbetreuung, Konfliktprävention, Arbeitsvermittlung, Rechtsberatung

Termin:

Nach telefonischer Vereinbarung (auch mit Anwälten) unter 0561/406852

Unterlagen gerne per Fax an 4009452

Brückenhofstraße 84

 


Freigegeben in Sozialberatung
Seite 1 von 2