×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63
Donnerstag, 18 Februar 2016 11:01

Rote Rübe

Die Rote Rübe ist ein Akteur der mobilen Kinder- und Jugendsozialarbeit. Seit 1991 bieten wir v.a. von April - Oktober offene Spiel-, Bewegungs- und Kreativangebote für Kinder in Kasseler Stadtteilen an. Seit 1995 ist der Verein im Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung tätig und mit dem Beteiligungsmobil enger Partner vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Kassel. Seit 2011 ist der Verein Partner von Kasseler Grundschulen im Ganztag und übernimmt dort pädagogische Betreuungsaufgaben. Zur Absicherung der sozialen Arbeit und für die Gestaltung von Kinderfesten vermietet der Verein seine Spielmobile an Firmen, Einrichtungen und Vereine.
Wer wissen will, an welchen Orten wir mit unseren Spielmobilen und Projekten anzutreffen sind, kann uns anrufen unter 0561/7392593 anrufen oder auf unserer Website nachgucken. Unser Büro ist in der Grundschule Am Wall, Schützenplatz 3, 34117 Kassel

Freigegeben in Kinder & Jugendliche
Donnerstag, 22 November 2012 16:04

Jumpers Helleböhn

Hier gibt es verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche:
Das offene Sportangebot „Jugger“ ist eine Trendsportart in Deutschland. Das Juggerteam  „Jugg Norris Helleböhn“ hat sich das Ziel gesetzt an bundesweiten Turnieren teilzunehmen. Die Teilnahme an Trainings und Ausflügen ist kostenfrei.
Beim „Freaky Friday“ treffen sich Mädchen zwischen 8 und 14 Jahren zum Reden, Backen, Kochen, Ausflüge machen oder spielen. Ganz frisch angelegt ist ein eigener kleiner Garten. In der
Jumpers-Werkstatt lernen Jungen und Mädchen den Umgang mit Werkzeugen. Sie können hier sägen, feilen, leimen oder schweißen.

Kontakt: kai.bissbort(at)jumpers-netz.de

Freigegeben in Kinder & Jugendliche
Mittwoch, 14 November 2012 11:53

Zirkutopia

ZirkuTopia e.V. bietet unterschiedliche Zirkusprojekte für Kinder und Jugendliche an verschiedenen Orten an.


1. Zirkus Buntmaus mit vier wöchentlich stattfindenden Gruppen, davon eine Eltern-Kind-Gruppe- auf der „Wilden Warte“
2. Ein kostenloses offenes Zirkusangebot an der Carl-Schomburg-Schule im Wesertor
3. Jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 17 Uhr findet ein kostenloses offenes Angebot – Zirkus trifft auf Abenteuer- auf der „Wilden Warte“, Wartekuppe 11, 34134 Kassel statt.
4. Internationale Jugendzirkuscamps in und außerhalb Deutschlands
5. Das Zirkuscamp in der 3. Woche der Sommerferien auf der „Wilden Warte“
6. „Salto Integrale“ für Kinder und Jugendliche von 9-14 Jahren – gemeinsam mit Flüchtlingen auf der „Wilden Warte“

7. In Kooperation mit dem Kinderbauernhof findet immer Freitags ein gemeinsames Angebot von 14:00- 16:00 Uhr statt

Alle Angebote sind inklusiv

 

mail: info(at)zirkutopia.de

facebook: http://de-de.facebook.com/pages/ZirkuTopia-eV/174740259226771

Freigegeben in Kinder & Jugendliche
Mittwoch, 14 November 2012 11:32

Kinderbauernhof

Zwischen Fulda und Ahna im Stadtteil Wesertor liegt das Gelände des Kinder- und Jugendbauernhofs, die alten Bleichewiesen. Es ist eine 4500 qm große Freifläche mit Streuobstwiese, Gemüsegarten, Schafen, Schweinen, Kaninchen und Honigbienen. Der Eingang ist bei den alten Gerberhäusern, über die Ahna-Brücke an der Schützenstraße 2. Alle die selbst anpacken wollen, gärtnern, Tiere versorgen oder bauen wollen, sind herzlich willkommen. Hier kann gespielt, gekocht und gemeinsam gegessen, geklettert, getobt und gebastelt werden. Zum Abschluss der Woche gibt es Freitags ein Lagerfeuer. Der Besuch auf dem Kinder- und Jugendbauernhof kostet nichts und es ist keine Anmeldung nötig!


Öffnungszeiten:
Di. & Fr.
von 15:00 - 18:00 Uhr für Kinder ab 6 Jahren
Mi. von 15:00 - 18:00 Uhr für Kinder unter 6 Jahren in Begleitung einer erwachsenen Person

Do. von 15:00 - 18:00 Uhr Offenes Angebot mit Bücherwurm

Sa. von 15 Uhr - 18:00 Uhr Familientag

Freigegeben in Kinder & Jugendliche
Mittwoch, 14 November 2012 10:52

Bücherwurm

Einmal in der Woche können Kinder bis zu zwölf Jahren im Bürgertreffpunkt  Kinderbücher kostenfrei ausleihen oder vorgelesen bekommen. Es gibt Bücher in deutscher, polnischer, türkischer und russischer Sprache. Das Team empfängt die Kinder immer Do. von 15:00 - 17:00 Uhr.

Freigegeben in Bücher
Donnerstag, 11 Oktober 2012 13:47

Öffentliche Bücherschränke

Zum kostenlosen Büchertausch gibt es inzwischen in vielen Städten ausrangierte Telefonzellen oder andere regensichere Regale, in denen ausrangierte Bücher neue Leser*innen finden. In Kassel gibt es als Selbstbedienungsbüchereien eine Bücherbox an der Friedrich-Ebert-Straße / Ecke Querallee und das "Flussterminal" an der Schwimmbadbrücke auf der Buga-Seite. Ein weiteres Büchereck gibt es in der Unterneustadt in der Blücherstraße, an der Ecke zur Maulbeerplanatage. Außerdem findet sich ein Regal im Botanischen Garten / Eingang Bossestraße nach 200m auf der Allee auf der rechten Seite und eine Büchertauschtelefonzelle auf dem Campus der Universität am Holländischen Platz. Am Eingang des Diakonievereins Kirchditmold in der Zentgrafenstraße 174 gibt es eine offene Bücherlade, sowie einen Bücher-Tausch-Schrank in Niederzwehren an der Korbacher Str./ Ecke Frankfurter Str. In Oberzwehren befinden sich demnächst 2 Büchertauschbörsen, in der Brückenhofsiedlung in der Theodor-Haubach-Straße/neben dem Brunnen und in Alt-Oberzwehren vor der Volksbank Kassel/Göttingen, Ecke Rengershäuser Straße/Altenbaunaer Straße. An all diesen Orten können gebrauchte Bücher abgestellt oder mitgenommen werden.

Freigegeben in Bücher
Dienstag, 09 Oktober 2012 13:53

Büchertausch im Internet

Tauschbörsen für Bücher, Hörbücher, Filme, Spiele und Musik im Internet sind z.B.:

tauschticket: Pro erhaltenen Artikel werden hier 0,49€ berechnet, dazu kommt das Porto, die Währung für Tauschgegenstände sind die "Tickets".
Tausch-Bücher: Ebenfalls ein kostenfreies Tauschportal für Bücher, Filme, Spiele und Musik. Es wird in Tauschpunkten von 1 -10 verrechnet.
Tauschgnom:  Hier wird 1:1 getauscht oder per sogenannten Wanderbüchern weiterverliehen. Beides ist kostenfrei.
Büchertreff: Auf dieser Seite können Bücher getauscht, verkauft oder verschenkt werden.

Freigegeben in Bücher
Montag, 08 Oktober 2012 11:55

Klang Keller e.V.

Seit den Kasseler Jugendkulturtagen 2011 bietet der Verein ein festes Workshopangebot in den Vereinsräumen am Kulturbahnhof an. Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren können regelmäßig und kostenlos an den Workshops teilnehmen.
Alle Angebote werden maßgeblich durch ehrenamtliches Engagement getragen. Dabei erhalten wir Unterstützung von anderen Organisationen und Institutionen, wie z.B. der WELL being Stiftung, dem Förderverein "Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not e.V." und der Stadt Kassel.

Dienstags und Donnerstags von 16-20 Uhr gibt es den Rap- & Aufnahme-Workshop. Hier können sich Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren mit der Rapmusik vertraut machen. Egal ob schon Erfahrung vorhanden ist oder nicht, unsere Teamer schreiben gemeinsam mit den Teilnehmern Texte, üben diese und nehmen das entstandene Lied mit professioneller Audiotechnik auf.

Freitags von 15-19 Uhr findet der Mal- & Graffiti-Workshop statt. Diese Workshopgruppe befasst sich mit Malerei, Zeichnung, Graffiti und der Anfertigung von Sprühschablonen. Es werden regelmäßig attraktive Flächen zur Gestaltung bereitgestellt (Innenwände im Keller, Möbel und sogar ein Auto hat es gegeben). Wir freuen uns über rege Teilnahme.

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freigegeben in Kinder & Jugendliche
Mittwoch, 26 Oktober 2011 13:04

Freizeitaktivitäten

für Alg II-, Sozialhilfe- und Wohngeldempfänger*innen gibt es die Möglichkeit für Kinder bis 18 Jahre 10€ im Monat für Mitgliedsbeiträge in den Bereichen Sport, Musikunterricht, Spiel und Kultur zu beantragen.

Anträge gibt es hier