Baum

Sprechzeiten:

Mo. - Mi. 10:00 - 13:00 Uhr

Do.            13:00 - 16:00 Uhr

Fr.              10:00 - 13:00 Uhr

HIV-positive und LSBT*IQ-Geflüchtete haben einen erhöhten Unterstützungs- und Schutzbedarf, weil sie aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer geschlechtlichen Identität schwerwiegende Ausgrenzungs- und Diskriminierungserfahrungen in ihren Heimatländern gemacht haben und den gleichen Gefahren auch hier in Deutschland weiterhin ausgesetzt sind. LSBT*IQ-Geflüchtete und Geflüchtete mit HIV können sich direkt an die AIDS-Hilfe Kassel oder an eine der acht weiteren hessischen AIDS-Hilfen wenden, um Beratung, Begleitung und Unterstützung zu erhalten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://aidshilfe-kassel.de

Infos für LGBTIQ*-Geflüchtete in Deutsch, Englisch, Arabisch: https://www.queerrefugeeswelcome.de/

Freigegeben in Migration
Montag, 23 April 2018 10:21

Queerfilm Kassel AIDS-Hilfe e.V.

Baum

Queer*Feministische Filme jeweils am 3. Mittwoch im Monat im Bali Kino.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freigegeben in Kunst & Kultur
Montag, 23 April 2018 10:15

Trans*Beratung der AIDS-Hilfe e.V.

Baum

Unser Beratungsangebot ist für trans*Personen und andere Menschen mit Fragen zu ihrer geschlechtlichen Identität sowie deren Angehörige, Partner_innen und Freund_innen da. Unsere Beratung ist anonym, kostenlos und richtet sich an Menschen aller Altersgruppen.

Für die Online-Version:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Freigegeben in Sozialberatung
Donnerstag, 27 November 2014 15:29

Psychosoziale Beratung für Arbeitssuchende

Wenn seelische Probleme übermächtig werden, wenn eine schwierige Lebenslage unlösbar erscheint, oder wenn der Alltag aus dem Ruder läuft, ist es nützlich, jemanden zum Reden zu haben:

- jemanden, der zuhört,

- jemanden, der Ruhe bewahrt,

- jemanden, der mitdenkt,

- jemanden, der vielleicht auch weiß, was getan werden kann, der helfen kann, die nötigen Schritte zu gehen, mit einem Formular zurecht zu kommen oder Ähnliches.

 

Das Jobcenter kann dafür Beratungs-Schecks ausstellen - zunächst für drei bis fünf Gesprächstermine.

Wenn Sie vom Jobcenter die Zusage haben, dass es die Kosten übernimmt, rufen Sie bitte bei uns an. Sie erhalten sofort einen Termin für das erste Gespräch.

Freigegeben in Gesundheit
Donnerstag, 08 Mai 2014 10:51

UPD: Patientenberatungshotline

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) bietet eine Anlaufstelle zur Orientierung, wenn es in der Behandlung oder bei der Kostenübernahme mal hakt. Interessierte können medizinische, rechtliche und psycho-soziale Fragen vertraulich und anonym stellen.

 

Bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz ist die Rufnummer kostenfrei:

Beratung auf Deutsch: 0800 0 11 77 22 (Mo-Fr 10:00-18:00; Do bis 20:00)

Beratung auf Türkisch: 0800 0 11 77 23 (Mo/Mi 10:00-12:00; 15:00-17:00)

Beratung auf Russisch: 0800 0 11 77 24 (Mo/Mi 10:00-12:00; 15:00-17:00) 

Freigegeben in Gesundheit
Donnerstag, 25 April 2013 13:58

pro familia

Sie haben Fragen zu Partnerschaft, Sexualität, Schwangerschaft und Familienplanung?
Wir bieten Frauen, Männern und Jugendlichen ein breites Spektrum an Informationen,
Aufklärung und Beratung rund um diese Themen. Wir unterstützen Sie auf der Suche nach Antworten.


Sprechzeiten ohne Anmeldung:
Di. 17:00 - 19:00 Uhr

Telefonische Anmeldung:
Mo.  9:00 - 13:00 Uhr
Di.    9:00 - 13:00 Uhr
       16:30 - 19:00 Uhr
Mi.    9:00 - 12:00 Uhr
Do.   9:00 - 13:00 Uhr 
       14:30 - 17:00 Uhr
Fr.     9:00 - 13:00 Uhr

Freigegeben in Gesundheit
Montag, 11 April 2011 14:11

Cafe Nautilus

Kontaktladen der Drogenhilfe Nordhessen
Es gibt die Möglichkeit, Spritzen zu tauschen, Wunden verbinden zu lasssen, zu duschen und günstig zu essen.
Außerdem gibt es hier Sozialberatung, eine Kleiderkammer, Freizeitangebote und im Winter Schlafplätze.
Im Sommer können Schlafplätze vermittelt werden.

Öffnungszeiten:
Mo. 12.00 - 17.00 Uhr
Di.   12.00 - 17.00 Uhr
Mi.  12.00 - 17.00 Uhr
Do. 12.00 - 17.00 Uhr
Fr.   12.00 - 17.00 Uhr

Auch Schuldnerberatung wird im Cafe Nautilus nach Terminabsprache angeboten.

e-Mail: nautilus(at)drogenhilfe.com

Freigegeben in Gesundheit
Montag, 11 April 2011 14:05

AIDS-Hilfe

Baum

Beratungen, Betreutes Wohnen für Menschen mit HIV und AIDS, HIV- und Syphilis-Test, Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildungen im Gesundheitswesen

Sprechzeiten:

Mo. - Mi. 10:00 - 13:00 Uhr

Do.            13:00 - 16:00 Uhr

Fr.              10:00 - 13:00 Uhr

  • Kostenloser und anonymer HIV Antikörpertest nach Terminvergabe. Bitte zu den Geschäftszeiten anrufen.
  • Anonymer HIV- und Syphilis Schnelltest an jedem 1. Dienstag im Monat ohne Voranmeldung.

Kostenbeteiligung: Je 15 € für den HIV- oder Syphilis-Schnelltest, 25 € wenn beide Tests durchgeführt werden.

für die Online-Version:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://aidshilfe-kassel.de

 

Freigegeben in Gesundheit
Montag, 14 Februar 2011 15:38

Härtefall-Regelung bei Zahnersatz

Versicherte, die wegen ihres geringen Einkommens unzumutbar belastet würden, können bis zu 100 Prozent der Kosten der Regelversorgung von ihrer Krankenkasse erhalten. Auch bei Überschreiten dieser Einkommensgrenzen ist eine zusätzliche Beteiligung der Krankenkasse denkbar. Im Zweifel ist es angebracht, bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen.

 

Montag, 14 Februar 2011 15:36

Zuzahlungsbefreiungen

Jede*r kann sich bei der Krankenkasse von weiteren Zuzahlungen zu Medikamenten, Krankenhauskosten, Heil- und Hilfsmitteln befreien lassen, wenn die Belastungsgrenze erreicht ist. Die Höhe der Belastungsgrenze beträgt 2% der Jahresbruttoeinkommens, bei chronisch Kranken 1%. Im Internet gibt es Zuzahlungsrechner.