×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63
Donnerstag, 26 November 2015 11:18

Café Zuflucht

Das Café Zuflucht ist eine Begegnungsstätte für die Menschen aus der Jägerkaserne und Park Schönfeld und allen anderen in der Südstadt lebenden. Unter anderem bieten wir Deutschkurse, zu denen man sich während eines Cafe-Besuches anmelden kann. Die Kurse finden vornehmlich Freitags statt.
Dienstags gibt es während der Öffnungszeiten Live-Musik, bei der jeder Gast gerne mitmachen kann.

 

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag und Samstag von 15-18.00 Uhr.

Donnerstag, 08 Oktober 2015 14:09

Weltmusik

Jeden 2. Dienstag im Monat ab 19 Uhr ist die Bühne im Stadtteilzentrum geöffnet für Weltmusik. Musiker und Musikerinnen unterschiedlicher musikalischer Herkunft und Stilrichtung päsentieren einem interessierten Publikum ihre Weltmusik.

Freigegeben in Kunst & Kultur
Montag, 07 April 2014 12:25

Förderverein Louis-Spohr-Stiftung e. V.

Die Louis-Spohr-Stiftung ist im Sinne des großen Kasseler Musikpädagogen Louis Spohr tätig und fördert in seinem Sinne und mit seinem Namen den begabten musikalischen Nachwuchs. Die Louis-Spohr-Stiftung bietet unter anderem kostenfreie Konzerte in verschiedenen Örtlichkeiten an. Terminhinweise sind auf der Webseite der Louis-Spohr-Stiftung einzusehen.

Freigegeben in Kunst & Kultur
Montag, 08 Oktober 2012 11:55

Klang Keller e.V.

Seit den Kasseler Jugendkulturtagen 2011 bietet der Verein ein festes Workshopangebot in den Vereinsräumen am Kulturbahnhof an. Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren können regelmäßig und kostenlos an den Workshops teilnehmen.
Alle Angebote werden maßgeblich durch ehrenamtliches Engagement getragen. Dabei erhalten wir Unterstützung von anderen Organisationen und Institutionen, wie z.B. der WELL being Stiftung, dem Förderverein "Zahnärzte und Patienten helfen Kindern in Not e.V." und der Stadt Kassel.

Dienstags und Donnerstags von 16-20 Uhr gibt es den Rap- & Aufnahme-Workshop. Hier können sich Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren mit der Rapmusik vertraut machen. Egal ob schon Erfahrung vorhanden ist oder nicht, unsere Teamer schreiben gemeinsam mit den Teilnehmern Texte, üben diese und nehmen das entstandene Lied mit professioneller Audiotechnik auf.

Freitags von 15-19 Uhr findet der Mal- & Graffiti-Workshop statt. Diese Workshopgruppe befasst sich mit Malerei, Zeichnung, Graffiti und der Anfertigung von Sprühschablonen. Es werden regelmäßig attraktive Flächen zur Gestaltung bereitgestellt (Innenwände im Keller, Möbel und sogar ein Auto hat es gegeben). Wir freuen uns über rege Teilnahme.

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freigegeben in Kinder & Jugendliche
Mittwoch, 26 Oktober 2011 13:04

Freizeitaktivitäten

für Alg II-, Sozialhilfe- und Wohngeldempfänger*innen gibt es die Möglichkeit für Kinder bis 18 Jahre 10€ im Monat für Mitgliedsbeiträge in den Bereichen Sport, Musikunterricht, Spiel und Kultur zu beantragen.

Anträge gibt es hier

Dienstag, 15 März 2011 15:20

Kulturfabrik Salzmann e.V.

kulturfabrik

Kunst- und Kulturverein der Region mit den Schwerpunkten Musik, Theater, Stadtteilarbeit, Kulturelle Bildung, Nachwuchsförderung und internationaler Kulturaustausch.

Der gemeinnützige Verein „Kulturfabrik Salzmann e.V.“ wurde 1987 gegründet. Seit 1999 ist der Verein Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Hessen e.V. (LAKS), seit 2002 auch Träger der freien Jugendhilfe.

Mit weit gefächerten Angeboten aus den Genres Theater, Musik, Tanz und Ausstellungen zur Bildenden Kunst hat sich der Verein zu einem soziokulturellen Zentrum entwickelt und ist in der kulturellen Landschaft Kassels etabliert.

Die Kulturfabrik Salzmann schließt mit der Funktion des „Frei-Räume“-Schaffens eine wichtige Lücke im sonst so reichen Kulturangebot Kassels und wirkt weit über den Stadtteil hinaus.

Wegen der seinerzeit geplanten Totalsanierung des Salzmanngebäudes hat der Verein seine angestammten Räume mit einer Multifunktionsbühne in der Sandershäuser Straße im Oktober 2012 verlassen müssen. Die Veranstaltungen finden seitdem bis auf Weiteres in der Ersatzspielstätte „Panoptikum“ am Kupferhammer in der Leipziger Straße 407 statt. Im Mai 2014 setzte der Deutsche Kulturrat die Kulturfabrik Salzmann e.V. auf die „Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen“.

Ziele für die Zukunft sind die dauerhafte Einrichtung des Kulturstandortes Salzmannfabrik, die Weiterführung und der Ausbau des eigenen Kulturprogramms sowie die Vernetzung der Bildungs- und Freizeiteinrichtungen am Standort in Kassel östlich der Fulda.
Facebook: http://facebook.com/kulturfabrik.salzmann
http://rettetsalzmann.wordpress.com/

Ersatzspielstätte und Kulturbüro: Am Kupferhammer@Panoptikum
Leipziger Str. 407, 34123 Kassel

Kartenreservierung:
Telefon: 0561-57 25 42 | Fax: 0561-57 11 27
E-Mail: info(at)kulturfabrik-kassel.de

Freigegeben in Kunst & Kultur
Montag, 14 März 2011 14:55

Klassikkonzerte

In vielen Kirchen finden kostenlose Klassik-Konzerte statt - auf Plakate und Aushänge achten!
Im evangelischen Gemeindehaus in Niestetal - Sandershausen finden jeden Donnerstag und Sonntag um 19.30 Uhr klassische Konzerte bei freiem Eintritt statt.

Freigegeben in Kunst & Kultur
Montag, 14 März 2011 14:19

Kulturzentrum Schlachthof

Schlachthof

Jam - Session:
jeden 1. Donnerstag im Monat 20:30 Uhr
Jazz Session Workshop:
jeden 2. Mittwoch im Monat 20:00 Uhr
Acoustic Bar:
jeden 1. Dienstag im Monat 21:00 Uhr
Blues Session:
jeden 3. Mittwoch im Monat 20:30 Uhr
Eintritt frei

Ab Oktober finden die Veranstaltungen im Stadtteilzentrum Wesertor, Weserstr. 26, statt.

Freigegeben in Kunst & Kultur
Freitag, 04 Februar 2011 11:12

Konzertmuschel im Bergpark Wilhelmshöhe

In den Sommermonaten von Juni bis September gibt es in der Konzertmuschel im Bergpark Wilhelmshöhe kostenlose Konzerte von Folk über Jazz bis Weltmusik zu besuchen!
So. 12:00 - 13:00 Uhr
Das aktuelle Programm wird  im Inter
net angekündigt.

Freigegeben in Kunst & Kultur
Mittwoch, 02 Februar 2011 10:25

Musikakademie

Klassische Konzerte können in der Musikakademie der Stadt Kassel kostenfrei besucht werden bei künstlerische Reifeprüfungen und Orchesterreifeprüfung von Studierenden. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr. Auch die "Sonderkonzerte" an Sonntagen um 10 Uhr sind kostenlos. Das Programm ist im Internet zu finden oder bei der Musikakademie erhältlich.

Freigegeben in Kunst & Kultur